Startseite

Hypnose

Hypnose - Geschichte

Hyp. Therapiegebiete

meine Publikationen

allg. Publikationen

MRS

vita-life R-System

Biofeedback

Licht und Ton

MRS in meiner Praxis

MRS Therapiegebiete

MRS Publikationen

MRS Berichte im TV

MAHE

FAQs

Kontaktformular

Über mich

Impressum

Moderne Hypnose
Moderne Hypnosetechniken ermöglichen einen Zugang zu Ihrem Unbewussten. Dadurch können Denk- und Verhaltensmuster erkannt werden, schmerzhafte Verletzungen gemindert und durch Lösung neue Erkenntnisse gefunden werden.
Das Einsatzgebiet der lösungsorientierten und medizinisch-klinischen Hypnose ist sehr vielseitig und umfasst Gebiete wie z.B. der Raucherentwöhnung, des Alkoholmissbrauchs, Gewichtsreduktion, emotionaler und körperlicher Missbrauch, Zahnarzthypnose, Psychosomatik, Kinderhypnose,  und vieles mehr.
Nähere Informationen finden Sie hier:
 
 


Raucherentwöhnung

Rauchfrei mit Hypnose     Gewusst wie!
Um mit dem Rauchen aufzuhören wurden schon viele Methoden entwickelt. Leider sind nur sehr wenige davon erfolgreich. Die Ursache dafür ist zum Einen in der Nicotinsucht zu finden, zum Anderen in einem über Jahre entstandenen Gewohnheitsmuster. Es gilt dieses Muster aufzulösen und dem Patienten durch die Hilfe des Unbewussten neue Strategien und Lösungen erkennen zu lassen.
Hypnose ist dafür am besten geeignet, denn sie setzt genau in Ihrem Unbewussten an.
Genau hier und nur hier ist die Möglichkeit einer dauerhaften Veränderung möglich.
 

Wie kann ich mir eine Hypnose vorstellen?
Während der Hypnosesitzung befindet sich der Patient in einem angenehmen, entspannten Zustand. Der Patient wird von dem Hypnotherapeuten geleitet und hat während der gesamten Therapiedauer die vollständige Kontrolle. Niemand kann ihn gegen seinen Willen  in Trance versetzt werden.
 
 
 
 
Wie lange dauert eine einmalige Raucherentwöhnung?
Die Dauer der Sitzung umfasst ca. 3 Stunden. Am Anfang der Sitzung steht ein ca. 20 minütiges Anamnesegespräch über das Rauchverhalten und ausreichende Informationen über den Ablauf der Sitzung.
Nach der Sitzung wird eine persönlich erstellte CD angefertigt, die all die in der Trance erarbeiteten Erkenntnisse enthält. Diese CD soll in der Anfangszeit jeden Tag mehrmals gehört werden, um die erzeugten Bilder und Gefühle  zu vertiefen und einen Rückfall zu verhindern.
Achten Sie darauf! Eine therapeutische CD kann immer nur für eine Person gültig sein und zwar für den, für den sie angefertigt wurde. Aus diesem Grund sind die im Handel vorhandenen Raucherentwöhnungsanleitungen meist unwirksam.
 
Was kostet die hypnotherapeutische Raucherentwöhnung?
Die Kosten für eine hypnotherapeutische Raucherentwöhnung betragen € 280,00. Darin enthalten sind eine ca. 3stündige Therapiesitzung und die für Sie persönlich erstellte CD.
Viele Krankenkassen übernehmen mittlerweile einen Teil der Kosten, da ich bei der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. und dem Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg als Therapeutin in der Raucherprävention anerkannt bin.
 
 
 
 
Gibt es eine Gewichtszunahme?
Aufgrund der veränderten Stoffwechsellage ist eine geringe Gewichtszunahme möglich. Oftmals jedoch hat diese weniger mit dem Stoffwechsel zu tun als vielmehr mit einer Ersatzhandlung, die sich durch vermehrte Nahrungsaufnahme darstellt. Bei einer genauen Aufklärung des Patienten über den biologischen Vorgang im Körper kann dieser Zunahme positiv entgegen gewirkt werden.
 
 
 
 
 
 
Haben Sie noch weitere Fragen?
Gerne berate ich Sie bei einem persönlichen Gespräch. Sie können mich unter der Telefonnummer 06236-462333 oder per mail erreichen unter:

 Dr.Klaudia.Beck@web.de

[zurück]


Alkoholmissbrauch

 

[zurück]


Essstörungen

 

[zurück]


Ängste und Phobien

 

[zurück]


Posttraumatische Belastungsstörungen

 

[zurück]


Psychosomatische Störungen

 

[zurück]


Zahnarzthypnose

 

[zurück]


Kinderhypnose

 

[zurück]


Krebstherapie und Hypnose

 

[zurück]


Sportypnose

Mentales Training wird schon seit längerem von Sportpsychologen, Coach und den Sportlern selbst zunehmend zur Optimierung ihrer sportlichen Leistung eingesetzt.
Heute wird Hypnose miteingebunden, um die Wirkung zu intensivieren.
Hypnose hilft den Sportlern ihre Konzentrationsfähigkeit zu erhöhen, ihr Selbstvertrauen zu stärken, Ängste und Blockaden zu lösen.
 
Um gute Ergebnisse erreichen zu können, müssen alte Erinnerungen an Fehlentscheidungen, Schmerzen und Unfälle aufgehoben werden.
Diese mentalen Blockaden, die der emotionalen rechten Hirnhälfte entspringen, können in Hypnose durch spezielle Techniken aufgelöst werden.
 
Das Erzielen von Perfektion ist durch die Technik von kinästhetischen Bildern am wirkungsvollsten.
Unser Gehirn übermittelt bei der Produktion von kinästhetischen Bildern Signale an die Muskeln, die auch bei der realen Ausführung der betroffenen Prozesse aktiv sind.
Diese Entwicklung von Vorstellungsbildern für einen speziellen Bewegungsablauf ist oftmals von größerem Wert als das physiologische Training dieses Vorgangs selbst.
 
Eine Identifikation mit Siegern (Idolen) oder auch Tieren, die über die notwendigen Eigenschaften verfügen, kann durch Hypnose erzielt werden. Die Sportler verschmelzen in Trance mit den "Experten" und fühlen sich beim Training und im Wettkampf als ein Teil von ihnen. Sie spüren sogar in den entscheidenden Muskelgruppen die korrekte Ausführung bestimmter Bewegungsabläufe.
 
Alle Menschen, die Freude am Sport und der Ausübung spezielle Sportarten haben und für sich eine Optimierung erreichen wollen können mit Hilfe von gezielten Trancetechniken ihre Aktivität verbessern.
Speziell im Golf, eine Sportart die neben der Technik eine hohe Konzentration erfordert, ist Hypnose eine interessante Möglichkeit, die Konzentration zu erhöhen, den Schwungablauf zu optimieren und die guten Schläge auf ein spezielles "gut-gemacht-Konto" abzuspeichern.
Am Ende wartet die Belohnung: ein besseres Handicap.
 

[zurück]


 

[zurück]


 

[zurück]


 

[zurück]


 

[zurück]